BOGART HOUSEBAND
Die perfekte Combo für jedes Event.
Künstler aus drei Nationen unterhalten Ihr Publikum auf das Beste. Wenn Sie jetzt nur an Pop oder Rockmusik denken, liegen Sie verkehrt.

Mit dieser Combo erlebt das Ambiente der Tanzmusik aus längst vergangenen Tagen eine neue Renaissance.

Es regieren mitreißende Rhythmen, und man meint in einem der noblen Tanzpaläste der 60er Jahre wie Club Opera Stockholm, Tennisbar Bad Homburg, Park Cafe Wiesbaden, Hazyland Zürich  oder  im  legendären  Volksgarten  in  Wien  zu  sein,  in welchen der Bandleader Heinz Johann Lang auch schon damals aufgetreten ist.

Damals wie heute waren und sind die Zuhörer begeistert !

Als sich Anfang der 50er-Jahre Swing, Jazz und Blues mit südamerikanischer Tanzmusik vermischte entstanden viele neue Rhythmen wie z.B. Samba, Mambo od. Bossa Nova.

Viele namhafte Kritiker rümpften anfänglich die Nase, dennoch wurde dieser neue Sound zum Erfolg und Hits wie „ Dessafinado“, „The Girl From Ipanema“, „Mambo No. 5“ u.v.a. eroberten die Welt.

Mit dem unverwechselbaren Saxophon-Sound der BOGART HOUSEBAND lebt diese fantastische Musik wieder auf und stellt elektronisch hergestellte Computermusik oftmals in den Schatten. Hier wird noch live gespielt und gesungen.

Neben bekannten Charterfolgen interpretiert das Ensemble auch Werke klassischer Komponisten in eigenen Arrangements. Die Musik der Weltstars wird gekonnt dem heutigem Zeitgeist angepasst.

Mit diesem Erfolgskonzept erreicht die BOGART HOUSEBAND eine große Zielgruppe.

Soviel swingender Groove lockt eben viele auf die Tanzfläche und  man  fühlt sich einfach wieder richtig  jung dabei.

JUST GOOD MUSIC

so lautet das Motto des Ensembles.

 

BOGART HOUSEBAND unter der Leitung von:

Heinz Johann Lang ( Sax, Klar, Querflöte, )

Nach seinem Musikstudium am Konservatorium d. Stdt. Wien (1966) bereiste der gebürtige Österreicher als Musicalartist ganz Europa. Anlässlich seines Auftritts bei den Olympischen Winterspielen (1976 Innsbruck) wurde er von Les Humphreys für die Schallplatte entdeckt und veröffentlichte 1978 unter dem Pseudonym Dave Carin bei Warner Brothers seine ersten Schallplatten, die auch von ARD und ZDF gesendet wurden. Seit 1985 ist er als Komponist und Arrangeur tätig und produziert in seinem Tonstudio Musik für Film, Funk und Fernsehen. Unter seinem eigenen Label squash records & tapes stellt er seither auchTonträger für  die Musikindustrie her.